Möglicher Ablauf ab Di 23.03.2021

Möglicher Ablauf ab Di 23.03.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Folgenden möchten wir auf die Möglichkeit der Unterrichtsgestaltung ab Dienstag (23.03.2021) hinweisen.

Im Landkreis Nordwestmecklenburg liegt die 7-Tage-Inzidenz seit dem 13.03.2021 unter dem Wert von 100. Ausgehend davon, dass diese 7-Tage-Inzidenz bis einschließlich dem 22. März 2021 weiter auf dem Niveau von unter 100 liegt, erfüllt der Landkreis Nordwestmecklenburg ab dem 23. März die Voraussetzungen des § 7a Abs. 9 der 2. Schul-Corona-Verordnung.

Demnach würden ab dem darauffolgenden Werktag, Dienstag, den 23.03.2021, die Regelungen des § 7c zum Schulbetrieb greifen, wonach in den in den Jahrgangsstufen 1 bis 6 und in den Abschlussjahrgängen ein täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen mit dem freiwilligen Einsatz von Selbst- und Schnelltests stattfindet. Ab Jahrgangsstufe 7 der allgemein bildenden Schulen und in den beruflichen Schulen würde dann Wechselunterricht mit dem freiwilligen Einsatz von Selbst- und Schnelltests stattfinden. Weitere Regelungen sind der 2. Schul-Corona-Verordnung zu entnehmen.

Sollte sich die 7-Tage-Inzidenz in den verbleibenden Kalendertagen bis zum 22. März jedoch nur einmal auf ein Niveau von über 100 bewegen, erfolgt kein Wechsel in die Stufe 2 der 2. Schul-Corona-Verordnung.

Daraus ergibt sich für unsere Schule folgendes Vorgehen:

1 . Es gilt eine Präsenzpflicht.

2. Für die Klassen 7; 8 und 9 gibt es Wechselunterricht nach folgendem Raster:

Klassenstufe23.03.2021 (Di)24.03.2021 (Mi)25.03.2021 (Do)26.03.2021 (Fr)
7/8Zu HauseZu HauseIn SchuleIn Schule
9abIn SchuleIn SchuleZu HauseZu Hause
Wechselunterrichtsmodell für die Klassen 7-9 der Regionalen Schule Kirchdorf/Poel

3. Schnelltests und Anwendung

Die in der Schule zur Verfügung stehenden Schnelltests, können (freiwillig) durch ihre Kinder selbstständig angewendet werden. Vorraussetzung dafür ist ihre Einverständniserklärung (Klick hier)

Sie haben das Recht zur Entscheidung!

Die Schnelltests finden in der 1. Unterrichtsstunde im Klassenverband unter Aufsicht der Lehrkraft statt.

Sollte ein Test positiv sein, wird der betreffende Schüler/Schülerin aus dem Klassenverband heraus isoliert und die Eltern werden dann informiert.

-Ihre Schulleitung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.