Update: Formular Selbsterklärung – Plan ab dem 22.02.2021 (nach den Winterferien)

Update: Formular Selbsterklärung – Plan ab dem 22.02.2021 (nach den Winterferien)

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Winterferien gehen langsam zu Ende und wir hoffen, dass sich jeder bei Sonne und Schnee gut erholen konnte.

In der Zwischenzeit hat unsere Landesregierung die Informationen veröffentlicht, die den weiteren Schulbetrieb regeln. 

In Abhängigkeit vom Inzidenzwert arbeiten die Schulen zunächst bis zum 14. März nach einem Stufenplan. Einzelheiten finden Sie unter dem Link

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus/Coronavirus-%E2%80%93-Informationen-f%C3%BCr-schule/Zu-den-Regelungen-f%C3%BCr-die-Schulorganisation/

Der Montag (22.02.) und der Dienstag (23.02.) laufen nach dem Plan wie vor den Winterferien ab. Für die Klassen 1 bis 6 besteht ein Betreuungsangebot in der Schule, das freiwillig genutzt werden kann. Für Klasse 10 wird Präsenzunterricht zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Prüfung angeboten. Es besteht keine Präsenzpflicht. 

Die Jahrgangsstufen 7 bis 9 bleiben vorerst bis zum 8.März im Distanzunterricht.

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Montag in die Schule kommen, müssen das aktuelle Formular:

zur Gesundheitsbestätigung und die Selbsterklärung ausgefüllt mitbringen.

Die Schule beginnt um 7.20 Uhr und endet für die Klassen 1 bis 4 nach der vierten Stunde. Die Klassen 5, 6 und 10 sind bis 11.30 Uhr in der Schule, so dass der Bus um 11.47 Uhr nach Wismar erreicht werden kann.

Da der Inzidenzwert im Landkreis über 50 liegt, ist davon auszugehen, dass der Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen wie vor den Winterferien weitergeht.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder in der Schule per Mail oder per Telefon anzumelden, wenn sie ab Montag in der Schule betreut werden müssen.

Der Stufenplan zur Öffnung der Schulen ist an die Entwicklung des Inzidenzwertes gekoppelt. Für die Schulen bedeutet das die genaue Beobachtung der Zahlen und damit verbunden die entsprechende Organisation des Schulbetriebs. Wir hoffen, dass sich die Situation stabilisieren und verbessern wird, damit für alle Schülerinnen und Schüler eine langfristige und positive Entwicklung möglich bleibt.

Ihre Schulleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.