Kategorie: Nachrichten

Aktuelles

Aktuelles

Für den morgigen Donnerstag (05.05.) und Freitag (06.05.) befindet sich die Schule bzgl. des Unterrichts in Phase 2.

Konkret gilt folgendes:

Phase 2

Donnerstag, 05.05.2022  Klasse 8 Aufgaben für zu Hause

Freitag, 05.05.2022, Klasse 7 Aufgaben zu Hause

Freitag, 05.05.2022, Klasse 9 Projekt in Chemie (zu Hause)

DAZ findet statt, Vertretungsplan dabei bitte beachten

——————————————————————————————————————–

Nächster Beratungstermin für Eltern ukrainischer Schülerinnen und Schüler: Montag, 09.05.2022, 12.00 Uhr, in der Schule

Information:
Sprechstunde für ukrainische Eltern – Montag, 02.Mai 2022, 13.30 Uhr, Schule Kirchdorf, Raum 05

Erinnerung
Zum Unterrichtsbeginn nach den Osterferien am 21.04.2022 ist der Nachweis über die durchgeführte Testung in der Häuslichkeit vorzulegen.
Ab dem 25.04.2022 erfolgt die Testung zunächst wieder zum Montag und zum Mittwoch.

UPDATE 06.04.2022

06.04.2022 – positiver Fall in Klasse 10

UPDATE 05.04.2022

05.04.2022 – positiver Fall Klasse 10

UPDATE 30.03.2022

30.03.2022 – positive Fälle in Klassen 5a und 9

UPDATE 25.03.2022

25.03.2022 – positiver Fall in Kl.6a

Ab Montag, 28.03.2022, findet der Unterricht wieder in Phase 1 statt (normaler Stundenplan).

UPDATE 24.03.2022

24.03.2022 – positiver Fall in Klasse 7

UPDATE 23.03.2022

23.03.2022 – positive Fälle in Klasse 10

UPDATE 22.03.2022

22.03.2022 – positive Fälle in 5a, 6b

Fortsetzung Unterricht in Phase 2 – Wechselunterricht in den Klassen 7, 8 und 9 bis 25.03.2022

Zur Information

Auf Grund der aktuellen Situation, wurde folgende Regelung getroffen.

Phase 2 bleibt bis Freitag, 25.03.2022 bestehen. Es gilt:

Mo., 21.03.2022 – Kl.8 zu Hause

Di., 22.03.2022 – Kl. 9 zu Hause

Mi., 23.03.2022 – Kl. 7 zu Hause

Do., 24.03.2022 – Kl. 8 zu Hause

Fr., 25.03.2022 – Kl. 9 zu Hause

UPDATE 21.03.2022

21.03.2022 – positive Fälle in Klassen 4, 5a, 9 und 10

UPDATE 18.03.2022

18.03.2022 – positive Fälle in Klassen 6a

Der Unterricht in Phase 2 gilt bis einschließlich Mittwoch, 23.03.2022.

Aufgrund der Corona-Situation sind weiterhin dreimalige Tests pro Woche durchzuführen.

UPDATE 17.03.2022

17.03.2022 – positive Fälle in Klassen 8; 6a

UPDATE 14.03.2022

Unterricht in Phase 2 – Wechselunterricht in den Klassen 7, 8 und 9

14.03.2022 – positive Fälle in den Klassen 3, 5, 6 und 8

UPDATE 10.03.2022

10.03.2022 – positive Fälle in Klassen 1, 2, 5a, 5b, 6a

UPDATE 09.03.2022

09.03.2022 – positive Fälle in Klassen 2 und 5b

UPDATE 08.03.2022

08.03.2022 – positive Fälle in Klassen 4 und 7

UPDATE 07.03.2022

07.03.2022 – positive Fälle in den Klassen 1, 2, 3, 4, 7

Anbei nochmals der Hinweis/Information zur Handhabung von Erkrankungen im Zusammenhang mit Corona

UPDATE 04.03.2022

04.03.2022 – positive Fälle in Klassen 1, 3, 9 und 10

Übersicht zu: Management enger Kontaktpersonen

Übersicht Handlungsempfehlung bei Krankheit

UPDATE 02.03.2022

02.03.2022 – positive Fälle in Klasse 6c, Klasse 9

UPDATE 01.03.2022

01.03.2022 – posítive Fälle in Klassen 1, 4, 6c und 10

Projekte „schugi-MV“ – Bitte um rege Teilnahme

—————-UPDATE ENDE——————-

UPDATE 28.02.2022

28.02.2022 – positive Fälle in Klassen 6c, 2 und 3

—————-UPDATE ENDE——————-

UPDATE 24.02.2022

24.02.2022 – ein positiver Fall in Klasse 3

—————-UPDATE ENDE——————-

UPDATE 23.02.2022

23.02.2022 – ein positiver Fall in Klasse 6a.

22.02.2022 – positiver Fall in Klasse 6c

—————-UPDATE ENDE——————-

UPDATE 20.02.2022

Der Start in den Unterricht am morgigen Montag (21.02.2022) erfolgt in Phase 1.

Es findet Präsenzunterricht entsprechend § 7a „Regelungen zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen“ der Schul-Corona-Verordnung statt.

Quelle: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus/Coronavirus-–-Informationen-für-schule/Phasenmodell/

UPDATE ENDE

——————————————————————————————————————

Zur Ihrer Information:

Informationen zum Schulbeginn nach den Winterferien

➢ Auf der Schulhomepage werden kurzfristig vor Unterrichtsbeginn nach den Winterferien Informationen darüber erscheinen, in welcher Phase an der Schule unterrichtet wird.

➢ Nach den Winterferien sind die Erklärung über das Reiseverhalten und die Bestätigung über den Selbsttest mitzubringen. Das aktuelle Formular zum Reiseverhalten finden Sie hier (unterhalb des Textes)

➢ Bis zum Ende der zweiten Schulwoche nach den Ferien besteht unabhängig vom Inzidenzgeschehen gemäß § 3a Absatz 3 der aktuellen Schul-Corona-Verordnung die Verpflichtung, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Die Schulleitung wünscht allen eine schöne Ferienzeit.

———————————————————————————————————————————————————————————-

UPDATE 02.02.2022: Ein positiver PCR-Test in Klasse 6c

——————————————————————————————————————–

26.01.2022 – Positiver PCR-Test in der Klasse 5a

Informationen für impfinteressierte Schülerinnen und Schüler

Informationen für impfinteressierte Schülerinnen und Schüler

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler.

Relevante Informationen zur Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gegen SARS-Cov-2 entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Dokumenten.

Sobald in der Schule die Angebote konkret sind, muss die Einwilligung (siehe folgende Formulare) mit ausgefüllt werden.

Zur Info – NEU ab Montag, 03.01.2022 –

Zur Info – NEU ab Montag, 03.01.2022 –

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 03.01.2022 gelten neue Regelungen in Bezug auf die Häufigkeit der Durchführung der Selbsttests.

Ab dem Montag nach den Ferien werden die Tests dreimal pro Woche durchgeführt, das heißt am Montag, am Mittwoch und am Freitag. Das gilt auch für die Geimpften und Genesenen. Die Durchführung der Tests in der Häuslichkeit bleibt bestehen. Ebenso gelten andere geeignete aktuelle Testnachweise.

Denken Sie am Montag bitte ebenfalls an die ausgefüllten Formulare zum Reiseverhalten. Dieses Formular muss jeder vorlegen –  unabhängig davon, ob jemand verreist war oder nicht.

Kommen Sie alle gesund und munter in das neue Jahr!

– Ihre/ Eure Schulleitung –

Informationen zum ersten Schultag nach dem Jahreswechsel 2021/2022

Informationen zum ersten Schultag nach dem Jahreswechsel 2021/2022

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

traditionell ist die Weihnachtszeit und der sich anschließende Jahreswechsel eine Zeit, die ganz individuell verbracht und gestaltet wird.

Gewiss werden einige Familien die Zeit auch nutzen, um eine Reise ins Ausland zu unternehmen. Abhängig vom Reiseziel sind die bundesrechtlichen Regelungen der Corona- Virus-Einreiseverordnung bei der Einreise nach Deutschland zu beachten.

Entsprechend der Corona Virus-Einreiseverordnung sind alle Einreisenden unabhängig davon, ob sie sich in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben oder nicht, verpflichtet, bei Einreise über einen Nachweis des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 (Impf-, Test-, Genesenennachweis) zu verfügen.

Kinder unter 12 Jahren sind von der Nachweispflicht befreit. Für sie endet eine

Quarantäne nach Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet nach dem fünften Tag der

Einreise automatisch. Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise aus einem

Virusvariantengebiet grundsätzlich auch bei unter 12-Jährigen eine 14-tägige

Quarantänepflicht besteht.

Wie es schon nach den vorangegangenen Ferien üblich war, muss am ersten

Schultag nach den Ferien die von den Eltern unterschriebene Erklärung über das

Reiseverhalten vorgelegt werden. Diese ist in die Schule mitzubringen oder der Schule in digitaler Form durch die Erziehungsberechtigten vorzulegen. Die bereits bekannte Erklärung wurde aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass die Schülerinnen und Schüler bei einer Nichtabgabe am Unterricht nicht teilnehmen dürfen. In dem Fall werden die Erziehungsberechtigen informiert und werden aufgefordert, die Erklärung beizubringen oder Ihr Kind abzuholen.

Die aktuelle Erklärung zum Reiseverhalten ist diesem Schreiben beigefügt.

Bitte beachten Sie, dass unabhängig vom Inzidenzgeschehen in § 3a Absatz 3 der

aktuellen Schul-Corona-Verordnung für die ersten 14 Tage nach der unterrichtsfreien

Zeit, eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung geregelt ist. Das gilt ebenso für Elternversammlungen und Veranstaltungen gemäß Teil 7 des Schulgesetzes (SchulG M-V) bis zum Ende der zweiten Schulwoche nach den Ferien.

Die erste Testung im Jahr 2022 ist am ersten Unterrichtstag durchzuführen. Hierdurch soll die Gefahr der Einkehr des Virus in die Schule möglichst effektiv begrenzt werden.

Über Änderungen bezüglich der Testfrequenz werden Sie in einem gesonderten

Schreiben informiert. Die vorgenannte Testung ist auch bei geimpften und genesenen Personen erforderlich.

Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und kommen Sie gesund und munter in das neue Jahr! –

– Ihre/eure Schulleitung –

Benötigte Formulare (bitte anklicken)

Plan für Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ab 29.11.2021

Plan für Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ab 29.11.2021

Anbei finden Sie alle wichtigen Dokumente zum aktuellen Schulbetrieb.