Informationen zum Schulablauf (Stand 02.03.2021)

Informationen zum Schulablauf (Stand 02.03.2021)

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

in unserem Landkreis liegt der Inzidenzwert immer noch zwischen 50 und 150.

Link

Für unseren Schulbetrieb bedeutet das, dass wie in der vergangenen Woche für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 und für die Klasse 10 ein freiwilliger Präsenzunterricht angeboten wird. Es gilt §7c der 2. Schul-Corona-Verordnung.

Link

Das freiwillige Unterrichtsangebot wird in Präsenz so gestaltet, dass es, bezogen auf die Inhalte und den Umfang den Aufgabenpaketen für das häusliche Lernen entspricht. Kern beider Angebote ist das Festigen und Wiederholen der Kernkompetenzen mit der Konzentration auf die Kernfächer.

Link

Die Jahrgangsstufen 7 bis 9 bleiben im Distanzunterricht.

Dringender Hinweis zur Essenversorgung

Die Essenausgabe erfolgt nur gegen Vorlage der Karte.

Ansonsten kann es dazu kommen, dass die Schülerinnen und Schüler kein Mittagessen erhalten.

Die Abrechnung erfolgt digital und wenn die Karten nicht vorliegen, ist die Abrechnung durch den Essenanbieter nicht möglich.

-Ihre Schulleitung-

UPDATE 28.02.2021 Freiwilliger Präsenzunterricht – Informationen zum Stundenplan 01.03. – 05.03.2021

UPDATE 28.02.2021 Freiwilliger Präsenzunterricht – Informationen zum Stundenplan 01.03. – 05.03.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

für die Woche vom 01.03. – 05.03.2021 wurde der Stundenplan angepasst. Der konkrete (tägliche) Stundenplan ist in der Vertretungsplan – App abrufbar.

Zeitrahmen

Der freiwillige Präsenzunterricht (Beginn um 7.20 Uhr) in der:

– Grundschule endet um 11:00 Uhr.

– Orientierungsstufe (5./6. Klassen) endet um 11.50 Uhr.

– Abschlussklasse (Klasse 10) endet um 12.50 Uhr.

Bitte denken Sie an die ausgefüllte Gesundheitsbestätigung, wenn noch nicht abgegeben!

Aktuelle Informationen für den Unterricht unter Pandemiebedingungen ab dem 24.02.2021

Aktuelle Informationen für den Unterricht unter Pandemiebedingungen ab dem 24.02.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

der derzeitige Inzidenzwert für den Landkreis Nordwestmecklenburg beträgt:

78,8 (Stand 01.03.2021)

Quelle: https://www.corona-in-zahlen.de/landkreise/lk%20nordwestmecklenburg/

Nach der 2. SchulCorona-Verordnung gilt demnach für den Schulbetrieb nach § 7c folgendes:

(1) Die Präsenzpflicht ist aufgehoben.

(2) Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 und in den Abschlussjahrgängen gemäß § 7b Absatz 1 Satz 2 und 3 wird ein freiwilliger Präsenzunterricht angeboten. […]

(3) In allen anderen Jahrgangsstufen der allgemein bildenden und beruflichen Schulen findet in der Regel Distanzunterricht statt. […]

Quelle: https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Portalredaktion/Inhalte/Corona/Schul-Corona-Verordnung.pdf

Liebe Eltern, bitte melden Sie Ihr(e) Kind(er) in der Schule ab, wenn diese(s) an dem freiwilligen Präsenzunterricht nicht teilnehmen wollen(will).

-Ihre Schulleitung-

Update: Formular Selbsterklärung – Plan ab dem 22.02.2021 (nach den Winterferien)

Update: Formular Selbsterklärung – Plan ab dem 22.02.2021 (nach den Winterferien)

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Winterferien gehen langsam zu Ende und wir hoffen, dass sich jeder bei Sonne und Schnee gut erholen konnte.

In der Zwischenzeit hat unsere Landesregierung die Informationen veröffentlicht, die den weiteren Schulbetrieb regeln. 

In Abhängigkeit vom Inzidenzwert arbeiten die Schulen zunächst bis zum 14. März nach einem Stufenplan. Einzelheiten finden Sie unter dem Link

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus/Coronavirus-%E2%80%93-Informationen-f%C3%BCr-schule/Zu-den-Regelungen-f%C3%BCr-die-Schulorganisation/

Der Montag (22.02.) und der Dienstag (23.02.) laufen nach dem Plan wie vor den Winterferien ab. Für die Klassen 1 bis 6 besteht ein Betreuungsangebot in der Schule, das freiwillig genutzt werden kann. Für Klasse 10 wird Präsenzunterricht zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Prüfung angeboten. Es besteht keine Präsenzpflicht. 

Die Jahrgangsstufen 7 bis 9 bleiben vorerst bis zum 8.März im Distanzunterricht.

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Montag in die Schule kommen, müssen das aktuelle Formular:

zur Gesundheitsbestätigung und die Selbsterklärung ausgefüllt mitbringen.

Die Schule beginnt um 7.20 Uhr und endet für die Klassen 1 bis 4 nach der vierten Stunde. Die Klassen 5, 6 und 10 sind bis 11.30 Uhr in der Schule, so dass der Bus um 11.47 Uhr nach Wismar erreicht werden kann.

Da der Inzidenzwert im Landkreis über 50 liegt, ist davon auszugehen, dass der Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen wie vor den Winterferien weitergeht.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder in der Schule per Mail oder per Telefon anzumelden, wenn sie ab Montag in der Schule betreut werden müssen.

Der Stufenplan zur Öffnung der Schulen ist an die Entwicklung des Inzidenzwertes gekoppelt. Für die Schulen bedeutet das die genaue Beobachtung der Zahlen und damit verbunden die entsprechende Organisation des Schulbetriebs. Wir hoffen, dass sich die Situation stabilisieren und verbessern wird, damit für alle Schülerinnen und Schüler eine langfristige und positive Entwicklung möglich bleibt.

Ihre Schulleitung

Wie geht es nach den Winterferien weiter…

Wie geht es nach den Winterferien weiter…

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

leider können wir derzeit noch keine Informationen darüber geben, in welcher Form der Unterricht nach den Winterferien organisiert und durchgeführt wird. Wir gehen davon aus, dass wir erst in der zweiten Ferienwoche alle Informationen und Regelungen über die Schulämter erhalten werden, die Grundlage für unsere Planung sind.

Alle Schülerinnen und Schüler, die dann wieder in der Schule sein werden, müssen am ersten Schulbesuchstag die Erklärung über den Gesundheitszustand und die Umstände einer möglichen Ansteckung mit SARS-CoV-2 sowie über die Einreise aus einem Risikogebiet entsprechend §1 Absatz 1 Satz 5 der 2. SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung in der Schule abgeben. Das Formular finden Sie auf unserer Homepage.

Alle notwendigen Informationen werden auf unserer Homepage und über unsere Vertretungsapp veröffentlicht.

Bis dahin haben Sie bitte Geduld.

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit, gute Erholung und mal ein bisschen Abstand vom Computer und wir hoffen, dass wir uns bald wiedersehen.

-Ihre Schulleitung-

Informationen zur Zeugnisausgabe und Zeugniszusendung

Informationen zur Zeugnisausgabe und Zeugniszusendung

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der weiterhin aufgehobenen Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und der derzeitigen Schulorganisation gibt es ein besonderes Verfahren für die Übergabe bzw. Zusendung der Zeugnisse zum Ende des ersten Schulhalbjahres.

Es gilt weiterhin, dass direkte und zusätzliche Kontakte zur Übergabe der Zeugnisse auf ein Mindestmaß zu beschränken sind.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die am Präsenzunterricht teilnehmen, erhalten ihre Zeugnisse am letzten Schultag, dem 05.02.2021.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, die das Begleitungsangebot der Schule wahrnehmen und angemeldet sind, erhalten ihre Zeugnisse ebenfalls am letzten Schultag, dem 05.02.2021.

Schülerinnen und Schüler, die zu Hause betreut werden, erhalten die Kopie des Halbjahreszeugnisses per Post. Das Aushändigen des Zeugnisses im Original erfolgt, sobald die Schülerin oder der Schüler wieder im Unterricht präsent ist und die Kopie des Zeugnisses mit der Unterschrift der Erziehungsberechtigten mitbringt.

Die Zeugniskopien werden ab dem 08.02.2021 verschickt.

Aus besonderem Anlass – Wechsel zum Gymnasium – kann nach vorheriger Anmeldung mit Terminabsprache das Originalzeugnis abgeholt werden.

Ihre Schulleitung

Geänderter Stundenplan

Geänderter Stundenplan

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 18.01.2021 bis 29.01.2021, gilt ein veränderter Stundenplan.

Nähere Informationen finden Sie/Ihr in eurem ISERV – Account.

Ein kurzer Blick in die Vertretungs-App funktioniert auch.

Allen ein erholsames Wochenende, Ihre/Eure Schulleitung.

UPDATE 07.01.2021: Informationen zum neuen Jahr

UPDATE 07.01.2021: Informationen zum neuen Jahr

UPDATE 07.01.2021

Aktuelle Hinweise ab dem 11. Januar 2021

Zur Schulorganisation an öffentlichen Schulen vom 11. Januar bis zum 31. Januar 2021 wurden vom Ministerium für Bildung aktuelle Hinweise gegeben.

Die vollständigen Hinweisschreiben sind über den angegebenen Link zu finden. https://www.regierung-mv.de/Aktuell/?id=166891&processor=processor.sa.pressemitteilung

Folgende Hinweise sind insbesondere zu beachten:

  • Die Präsenzpflicht für alle Jahrgangsstufen der allgemein bildenden Schulen bleibt aufgehoben.
  • An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 geht der Appell, die Kinder zu Hause zu betreuen.
  • Für die Eltern, die das schulische Betreuungsangebot in Anspruch nehmen, gilt die Verpflichtung, das Formular zur Gesundheitsbestätigung (Anlage 1) und die Selbsterklärung (Anlage 2) ausfüllen. Auch hierzu finden Sie den entsprechenden Link.
  • Die Betreuung der Jahrgangsstufen 1 bis 6 findet wie bisher nach dem Stundenplan statt.
  • Die unterschriebenen Formulare bringen die Schülerinnen und Schüler am Montag, den 11. Januar 2021, oder an ihrem individuell ersten Präsenztag mit. Wenn die Formulare nicht abgegeben werden, gilt ein Betretungsverbot von Schulgebäuden und aller schulischen Anlagen. Die Schülerinnen und Schüler werden in dem Fall wieder nach Hause geschickt. Eine Übermittlung der Formulare auf digitalem Weg ist auch möglich.
  • Für die Klasse 10 findet ab Montag, den 11. Januar 2021, Präsenzunterricht statt. Es kann zu Veränderungen in der Stundentafel kommen. Die Schülerinnen und Schüler werden über diese Veränderungen über die Vertretungs-App informiert.
  • Schülerbetriebspraktika im Rahmen der beruflichen Orientierung finden nicht statt.
  • Praktischer Sportunterricht einschließlich Schwimmen findet nicht statt.
  • Im Rahmen des Präsenzunterrichts und auch sonst im Schulgebäude gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund- Nase- Bedeckung für alle Personen, auch für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, soweit nicht eine Ausnahme nach der Verordnung zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID- 19/Übertragung von SARS- CoV-2 im Bereich von Schule (Schul-Corona- Verordnung) in der jeweils geltenden Fassung vorliegt. Das Tragen einer MNB gilt im Freien auf dem Schulgelände, wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Für Fragen stehen die Lehrkräfte selbstverständlich zur Verfügung.

______________________________________________________________________________

Nachricht vom 06.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünschen Ihnen und euch ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Das neue Jahr startete mit den gleichen Besonderheiten, wie das Jahr 2020 zu Ende ging.

Über die Medien wissen wir, dass der Lockdown mit noch strengeren Regelungen bis zum 31. Januar verlängert wurde.

Für die Schule bedeutet das, dass die Präsenzpflicht weiterhin aufgehoben ist.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 gehen in die Schule, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit zu Hause besteht. Es geht allerdings immer noch darum, Kontakte so weit wie möglich einzuschränken.

Die Jahrgangsstufen 7 bis 9 bleiben im Distanzunterricht.

Die Abschlussklasse 10 wird ab kommenden Montag, 11. Januar 2021, voraussichtlich wieder im Präsenzunterricht in der Schule sein.

Genauere Informationen und Hinweise vom Ministerium für Bildung erwarten wir in der laufenden Woche und werden diese zeitnah auf der Homepage veröffentlichen.

Ihre/eure Schulleitung