Achtung! Wichtig!

Sehr geehrte Eltern,

wir erhielten die Information, dass die Lösungen der ausgegebenen Testkits Anhui Deepblue Medical Technology (COVID-19 SARS-Co-V-2 Antigentest) Verunreinigungen enthalten können.

Aus diesem Grund sind diese Tests derzeit nicht zu nutzen. Bewahren Sie die Tests bitte auf, bis weitere Informationen dazu eintreffen und die Situation abschließend geklärt ist.

Am Montag erhalten die Schülerinnen und Schüler neue Selbsttests für die Nutzung in der Häuslichkeit. Das bedeutet, dass die

Selbsterklärungen zu den durchgeführten Tests

in der Woche vom 25. bis 29.10.2021

am Dienstag, 26.10. und

am Donnersteg, 28.10.2021

in der Schule vorzulegen sind.

Es ändern sich nur die Testtage. Alle anderen bisherigen Regelungen bleiben bestehen.

Auch die Maskenpflicht bleibt weiter bestehen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

-Schulleitung-

Elternsprechtag am 04.11.2021

Elternsprechtag am 04.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

unser Elternsprechtag findet am Donnerstag, 04.11.2021, im zeitlichen Rahmen von 17.00 bis 19.00 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Sie haben die Möglichkeit, sich über den Leistungsstand Ihres Kindes zu informieren, Probleme vorzutragen oder einfach nur mit den Fachlehrern oder dem Schulsozialarbeiter ins Gespräch zu kommen.

Ihre Kinder bekommen von uns ein Schreiben, in dem Sie Ihre Gesprächswünsche eintragen können. Sie erhalten dann eine Rückmeldung zu Ihrem gewünschten Termin.

Neben den Lehrkräften der Schule und dem Schulsozialarbeiter werden auch die beiden Lehrkräfte vom BZW Wismar anwesend sein, die am Nachmittag in der Schule Förderunterricht durchführen.

Es gilt die 3G-Regel.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

– Die Schulleitung  –

Informationen zum gegenwärtigen Stand und Ablauf nach den Ferien (UPDATE 11.10.2021)

Informationen zum gegenwärtigen Stand und Ablauf nach den Ferien (UPDATE 11.10.2021)

UPDATE 11.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

als Ergänzung möchten wir noch auf die folgenden Formularen hinweisen und bitten um Beachtung:

UPDATE 10.10.2021

Nur am morgigen Tag (Montag 11.10.2021) befinden sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b in Quarantäne!

Bitte denken Sie daran, erforderliche Formulare (TestNachweis; Gesundheitsbestätigung -> weiter unten im Beitrag) auszufüllen und ihrem Kind mitzugeben!

————————————-ENDE des UPDATES—————————————–

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

für den aktuellen Schulbetrieb sowie die Zeit nach den Oktoberferien betreffend, gibt es folgende Informationen!

  1. Informationsschreiben des Gesundheitsamtes vom 30.09.2021:

___________Beginn der Nachricht_______________________________________

Sehr geehrte Eltern,

in der Schule ihres Kindes wurde eine SARS-CoV-2-Infektion festgestellt. Das Risiko einer Übertragung auf andere Kinder ist als sehr gering einzuschätzen, gleichwohl nicht völlig ausgeschlossen. Bitte schenken Sie deshalb diesem Schreiben und den 2 beiliegenden Anlagen Ihre Aufmerksamkeit.

Unsere bisherigen Erkenntnisse weisen auf eine äußerst geringe Übertragungsrate bei Kindern in Kita und Schule hin. Jedoch wurden in der Vergangenheit meist alle in der Klasse oder definierten Gruppe befindlichen Kinder in Quarantäne genommen. Die Folgen einer sich wiederholenden Unterbrechung des Schulunterrichtes oder auch der Betreuung Ihres Kindes durch angeordnete Quarantäne sind nach aktueller Datenlage schwerwiegender als das geringe Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion, der Erkrankung selbst und der eventuell möglichen Langzeitfolgen.

Unter diesen Gesichtspunkten kann bei Einzelfällen in der Einrichtung unter folgenden Bedingungen auf eine Quarantäne verzichtet werden:

 5 Tage nach letztem Kontakt zum Positivfall: 29.09.2021 – 03.10.2021

  • Tragen eines medizinischen MNS in Innenräumen
  • Tägliche Antigen- Schnelltestungen(geimpfte, genesene Kontaktpersonen sind davon ausgenommen)
  • Kontaktreduzierung zu Dritten wo möglich (z.B.: soweit möglich auch in Pausenzeiten in der Schule, kein Vereinssport oder Musikschule, kein Besuch von Gemeinschaftseinrichtungen wie Pflegeheime oder Krankenhäuser) (geimpfte, genesene Kontaktpersonen sind davon ausgenommen)
  • Empfohlene Hygieneregeln beachten (siehe Anlage: „Virusinfektionen – Hygiene schützt“)
  • 1x täglich selbständige Symptomkontrolle für 14 Tage nach letztem Kontakt zum Fall – 12.10.2021 (das gilt auch, wenn ich geimpft oder genesen bin) (siehe Anlage: „COVID-19: Bin ich betroffen und was ist zu tun?“)
  • Beim Auftreten von Erkrankungssymptomen: sofortige Selbstisolation und telefonisch behandelnden Arzt/Ärztin konsultieren (siehe Anlage: „COVID-19: Bin ich betroffen und was ist zu tun?“), folgen Sie den ärztlichen Anordnungen
  • Beim Kontakt mit medizinischem Personal zeigen Sie dieses Schreiben. Dies gilt ebenfalls für den Kontakt mit Ordnungsbehörden und der Polizei.

Das Gesundheitsamt kann nach individueller Bewertung des Infektionsgeschehens weitergehende Maßnahmen treffen.

Für Rückfragen an das Gesundheitsamt nutzen Sie bitte folgende Telefonnummer:

03841-3040 9841

oder GA@nordwestmecklenburg.de

ANLAGE

_________________________________ Ende der Nachricht________________________

2. a)Tragen einer MNS-Bedeckung nach den Oktoberferien (ab 11.10.2021) und b)FORMULAR (NEU) „Erklärung über das Reiseverhalten“

a) Für den Unterricht ab dem 11.10.2021 gilt, dass nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung für die ersten 14 Tage nach den Herbstferien, unabhängig von der risikogewichteten Einstufung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS), die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht.

Diese Maßnahme dient, wie bereits nach den Sommerferien in unserem Land ausdrücklich dem gegenseitigen Schutz nach Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Ferien.

b) Wie schon nach den vorangegangenen Ferien üblich, benötigen wir am ersten Schultag (11.10.201) nach den Ferien die unterschriebene Erklärung über das Reiseverhalten.

Bitte denken Sie – wie bereits üblich – an den Nachweis des durchgeführten Covid19 Tests in der Häuslichkeit für Montag den 11.10.2021.

Für weitere Informationen finden Sie hier den LINK zur Landesregierung MV.

Allen angenehme und erholsame Ferien.

Vorsorglicher Hinweis zur Maskenpflicht ab Montag 06.09.2021

Vorsorglicher Hinweis zur Maskenpflicht ab Montag 06.09.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

vorsorglich möchte ich darüber informieren, das es (STAND JETZT, 03.09.2021; 10:20 Uhr) sehr wahrscheinlich ist, dass wir ab Montag den 06.09.2021 wieder eine Maskenpflicht in der Schule haben.

Seit dem Mittwoch (01.09.2021) befindet sich unser Landkreis in der Stufe gelb.

Sollte sich diese Stufe heute bestätigen (Meldung LAGUS ca. 17.00Uhr), sind wir ab Montag wieder dazu verpflichtet eine Maske im und auf dem Schulgelände zu tragen.

Nähere Informationen findet Sie unter folgendem Link: https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie

Allen ein angenehmes Wochenende!

stellv. SL R.Meyer

Neuauflage des außerschulischen Lern- und Förderprogramms vom 01. September 2021 bis zum Ende der Sommerferien 2022

Neuauflage des außerschulischen Lern- und Förderprogramms vom 01. September 2021 bis zum Ende der Sommerferien 2022

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

an dieser Stelle möchten wir auf die Neuauflage des außerschulischen Lern- und Förderprogramms des Landes Mecklenburg Vorpommern verweisen.

Über die Nutzungmodalitäten informiert das angeheftete Dokument.

Witterungsbedingter Entfall des Grundschul-Wandertages

Witterungsbedingter Entfall des Grundschul-Wandertages

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da sich das Wetter in der letzten Zeit so unbeständig zeigte, wird der für den Freitag (20.08.2021) geplante Wandertag für die Grundschüler auf einen noch unbestimmten Termin verlegt.

Daher findet an diesem Tag regulärer Unterricht statt.

Hinweise zur Masken- und Testpflicht ab Montag, dem 16. August 2021

Hinweise zur Masken- und Testpflicht ab Montag, dem 16. August 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab Montag, den 16.08.2021, ist die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung (MNB) für jede Person, die sich in Schulgebäuden oder in und auf schulischen Anlagen aufhält, ausgesetzt.

Die Verpflichtung, sich zweimal in der Woche mittels eines anerkannten Tests auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu testen, bleibt bestehen.

Das Dokument zum Nachlesen finden Sie hier.

Informationen zur Einschulung und zum Schulstart am 02.08.2021

Informationen zur Einschulung und zum Schulstart am 02.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

am Montag, den 02.08.2021, dürfen wir in das neue Schuljahr starten.

Für den kommenden Regelbetrieb mit Einschränkungen, müssen wir einige Hinweise geben:

Grundlegendes:

Die Klassenleitungen werden am Montag vor Unterrichtsbeginn folgende Formulare einsammeln:

  1. Das Formular A1_Erklärung über das Reiseverhalten

2. Das Formular über den durchgeführten Corona Test in der Häuslichkeit.

Sollten die Formulare A1 und A2 nicht vorliegen, dürfen Ihre Kinder nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

3. Das Formular Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Übergabe der Tests

Nach wie vor erfolgt die Durchführung der Corona Selbsttest 2x wöchentlich in der Häuslichkeit.

Als Handlungsempfehlung bei Kindern mit Akuter Respiratorischer Symptomatik (ARE) dient folgendes Fließschema:

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte auch den folgenden Link Dieser führt Sie auf die Seiten des Landes MV.

Ablauf in der ersten Schulwoche

Die neuen 5ten Klassen haben am Montag bis Mittwoch (02.08. – 04.08.2021) Kennenlerntage mit ihren jeweiligen KlassenleiterINNEN von 7.20Uhr bis 11.50Uhr.

Die Klassen 6 bis 10 haben die ersten beiden Stunden bei der Klassenleitung Unterricht. Anschließend erfolgt Unterricht nach Plan und endet nach der 6. Stunde (13.00 Uhr)

Für die 1. bis 4. Klasse endet der Unterricht am Montag (02.08.2021) nach der 4. Stunde. (11.00 Uhr)

Einschulung am 31.07.2021

Wir freuen uns sehr die neuen Schulkinder der Klasse 1 begrüßen zu dürfen.

Die Einschulungsfeier findet am 31.07.2021 um 10.00 Uhr in der Turnhalle in Kirchdorf statt.

Bedingt durch die Raumgröße können an der Veranstaltung nur 3 Begleitpersonen pro Einschulungskind teilnehmen.

Desweiteren besteht eine Sitzplatzpflicht und die generelle Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern. Personen, die einem Hausstand angehören sind von der Abstandsregelung ausgenommen. Des Weiteren ist die Testpflicht einzuhalten. Es besteht durchgängig die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Wir bitten Sie zu beachten, dass bei der Veranstaltung alle teilnehmenden Personen ein negatives Ergebnis einer durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS‑CoV‑2 vorlegen müssen. Diese Testung muss in einem Testzentrum, einer Arztpraxis oder an einer anderen zulässigen Stelle durchgeführt werden. Bei Geimpften und genesenen Personen genügt die Vorlage eines entsprechenden Nachweisdokuments.

Für Ihr Einschulungskind ist ein Selbsttest ausreichend.

Zur Einschulungsfeier müssen die Formulare zur Selbsterklärung sowie zur Gesundheitsbestätigung mitgebracht werden.

Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen Start in das neue Schuljahr.

—Ihre Schulleitung—